Leben im Zeitraffer.
 



Leben im Zeitraffer.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Work-out gegen...
  Plan
  Ziel
  Tipps zum Essen
  Gästebuch

 
Freunde
   
    anyfee

    - mehr Freunde



http://myblog.de/mohna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rückfall

Weil es bestimmte Menschen gibt,



die selbst wenn sie gehen,



ständiger Begleiter sind.



Wenn du jemand anders Küsst,



fühlst du dich mies,



obwohl du ihm nicht gehörst.



Wenn du ein Wort aufschnappst,



was dich an ihn erinnert,



kann alles Glück der Erde plötzlich nebensache sein.



Wenn du jemanden triffst,



der seine Augen hat,



wünscht du dich in dessen Arme,



um ein Stück Erinnerung hochzukrempeln.



Du willst schreien,



doch von der Person bleibt es ungehört.



Du willst neu lieben,



doch allgegenwärtig ist er, sein Lächeln, sein Gang, sein Blick.



Du versuchst dich zu überwinden,



versucht Erinnerungen zuverdrängen.



Doch gehst du vor die Tür steht er plötzlich da,



obwohl da niemand ist.



Er nimmt dich bei der Hand,



küsst deine Stirn,



redet mit dir.



Und wenn du feststellst,



dass du wahnsinnig wirst,



ist sein Geruch trotzdem noch in deinen Kissen.



Sein Arm noch um deiner Schulter.



Und selbst,



wenn die anderen es nicht sehen,



bist du traurig.



Und selbst,



wenn die anderen über dich lachen,



weißt du,



dass die Gefühle echt sind.



Und selbst,



wenn die anderen genervt sind,



du könntest eure Geschichte,



jede Sekunde aufs Neue erzählen,



aus Hoffnung,



es würde dann weniger Schmerzen.



Weil es bestimmte Menschen gibt,



die selbst wenn sie gehen,



ständiger Begleiter sind.



Und weil ich einen solchen Menschen fand.

.



29.4.07 19:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung